Blog

Latest Industry News

Irmscher Classics mit Thema „Sport“ auf der Retro Classics in Stuttgart

Die Firma Irmscher stellt mit dem Irmscher Classics Bereich auf der Messe Retro Classics in Stuttgart (02.-05.03.2017) aus. Der Messestand steht in diesem Jahr – ganz im Sinne der Firmengene – unter dem Motto Sportlichkeit. Auf dem Stand im Eingangsbereich zur Halle 3 werden motorsportliche Klassiker wie ein Irmscher Opel Kadett E GSI Gruppe A Meisterschaftsauto, ein Audi Quattro Gr. 4 Wettbewerbsfahrzeug sowie ein Alfa Romeo Junior 1300 im Renntrimm angeboten. Weiterhin präsentiert Irmscher noch verschiedene Porsche Modelle sowie Walter Röhrls Irmscher Commodore B GS/E Gruppe 2 auf dem Gemeinschaftsstand der Opel Clubs in Halle 5.

Zudem präsentiert Irmscher Classics sein umfangreiches Programm an klassischen Motorsportteilen.

Der Name Irmscher, steht seit Gründung im Jahr 1968, für die Leidenschaft rund um das Thema Automobil. Das Kapital des Verkaufserlöses eines Rallye Fahrzeuges des passionierten Motorsportlers Günther Irmscher sen. diente als Startkapital bei der Gründung des Unternehmens.

Inzwischen ist eine international operierende Unternehmensgruppe entstanden welche die Geschäftsfelder Aftersales / Zubehör, Sonderfahrzeugbau sowie Dienstleistungen im Engineering und Designbereich anbietet. Kunden dieser Angebotspalette finden sich in der ganzen Automobilindustrie und weltweit.

Parallel zu der Firmenentwicklung kümmerte sich die Abteilung „Irmscher Classics“ um die Irmscher Historienpflege. Nur wenige Unternehmen können auf eine lange Tradition, verbunden mit der Leidenschaft Fahrzeuge zu optimieren, zurückblicken.

Seit einigen Jahren kümmert sich „Irmscher Classics“ auch um die Automobile Tradition im Bereich Fahrzeughandel und Service.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Telefonisch kann man „Irmscher Classics“ unter 07151 971 235 erreichen oder über das Internet unter www.irmscherclassics.de.

Back to top